FACHZEITSCHRIFTEN


IKSPraktiker

IKS-Praktiker ist die Fachzeitschrift, die Revision, Compliance & Beauftragtenwesen, Recht & Regulatorik und das interne Kontrollsystem vereint – weil IKS alle betrifft! Der IKS-Praktiker versorgt Sie mit aktuellen Fachinformationen und neuen Trends aus dem Bereich der Revisionspraxis, zu bankrechtlichen und bankaufsichtlichen Fragestellungen rund um die Themenbereiche Recht und Compliance. Besonders wichtig ist hierbei der Praktikeransatz, denn stets werden die Problemfelder und Themen in die Arbeitsabläufe integriert und bieten so dem Lesenden die Möglichkeit, das Problem im Kontext seiner praktischen Arbeit und dessen Konsequenzen am Einzelfall oder für die Prozessorganisation seines Hauses präsentiert zu sehen.


EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,

Verwahrentgelte/Negativzinsen stehen weiterhin im Fokus des Verbraucherschutzes und sind Gegenstand mehrerer aktueller – teilweise konträrer – Gerichtsentscheidungen (LG Berlin, LG Düsseldorf, OLG Dresden). Wir dürfen gespannt sein, wie der Bundesgerichtshof sich hierzu positionieren wird, ob er beispielsweise Verwahrentgelte auf Girokonten als Preisnebenabrede in Form einer „Doppelbepreisung“ neben Kontoführungsgebühren als unzulässig ansieht – wie das LG Düsseldorf – oder als zulässige Preishauptabrede AGB-rechtlich nicht überprüfbar erachtet – wie das OLG Dresden. Eventuell schiebt die EZB die Klärung dieser interessanten Rechtsfragen mit einer Lockerung ihrer strikten (Null-/Minus)Zinspolitik für die nächste Zeit aufs Wartegleis und für Banken und Sparer herrschen wieder „normalere“ Zinszeiten...

Unwirksame Zinsanpassungsklauseln in langjährigen Sparverträgen nebst Rückforderungsansprüchen betroffener Kunden werden Aufsicht und Rechtsprechung ebenfalls weiter beschäftigen. Insbesondere die Frage, welcher Referenzzinssatz bei Zinsanpassungen zugrunde zu legen sein wird, wird spannend bleiben. Eine erste Entscheidung des OLG Dresden hierzu ist ja bereits angekündigt (oder eventuell bei Drucklegung unserer Zeitschrift bereits ergangen?). Auch hier wird der BGH dann letztendlich noch das letzte Wort haben, nachdem er im Oktober 2021 bereits die Fragen zum relativen Abstand bei der Anpassung wie zur Verjährung etwaiger kundenseitiger Rückforderungsansprüche abschließend geklärt hat. Und die Entscheidungen der drei Verwaltungsgerichte in den Musterverfahren der BaFin zur Zulässigkeit der Allgemeinverfügung stehen ebenfalls noch an...

Aber nicht nur Rechtsfragen zum Passivgeschäft, sondern auch interessante Fragen zum Aktivgeschäft – zum Verbraucherdarlehensrecht – bewegen die Kreditwirtschaft. So hat der EuGH im letzten Jahr seine Anforderungen an Pflichtangaben in Verbraucherdarlehensverträgen (Verzugszins, Kursangabe Fremdwährung, Berechnungsmethode der Vorfälligkeitsentschädigungsberechnung) und deren transparente Darstellung postuliert. Hier wird spannend sein, wie der BGH diese „EuGH-Vorgaben“ in seine Rechtsprechung einfließen lässt oder ob etwa der Gesetzgeber diese wie beim sog. Lexitor-Urteil des EuGH im nationalen Recht umsetzt…

Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen unseres IKS-Praktiker

Ihr Thomas Ackermann, Bereichsleiter Bankrecht, Finanz Colloquium Heidelberg GmbH



UNSERE BEITRÄGE AUS DEM INHALTSVERZEICHNIS

Das neue Lieferkettengesetz und seine Auswirkungen auf Kreditinstitute

Neues Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) zum 1.1.2023 nimmt Unternehmen - auch Kreditinstitute - zur Einhaltung sozialer Standards in die Pflicht.

Zum Beitrag...

Provisionsberatung versus Honoraranlageberatung

Es gibt unterschiedlichste Ansätze, wie was bepreist wird und der Kunde sieht nur den augenscheinlich günstigsten, wenn er weiß, was er bezahlen soll.

Zum Beitrag...

Corona, Krieg & Inflation: Herausforderungen in der Kreditprüfung 2022

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine muss auch in den Instituten beachtet werden. Die Revisionen sind in Planung und Prüfungsdurchführung gefragt.

Zum Beitrag...

EBA-Guideline für Überwachung und Governance von Bankprodukten wirksam

Der EuGH hat sich erstmals zur rechtlichen Qualität von EBA-Leitlinien sowie deren juristischer Überprüfungsmöglichkeit vor dem EuGH geäußert.

Zum Beitrag...

Combined Assurance – Herausforderungen und Chancen

Dass Combined Assurance auf jeden Fall mehr als nur einen kurzen Seitenblick (gerade einer Internen Revision) verdient, dazu möchte der Beitrag ermutigen.

Zum Beitrag...

Angriffsziel deutsche Wirtschaft

Hackingangriffe steigen immer weiter. Derzeit sind viele große Firmen betroffen, wie Datev. Cybersicherheit ist ein elementarer Bestandteil in Kreditinstituten

Zum Beitrag...

Rezensionen im Heft


Wolfgang Groß, Kapitalmarktrecht, C.H. Beck Verlag, 2022; von Dr. Roman Jordans

Zur Rezension...

Matthias Baum, Kontrolle der Vergütungssysteme von Instituten nach der Institutsvergütungsverordnung 2017/2021, Verlag Dr. Kovač, 2022; von Marcus Michel

Zur Rezension...

Arretz Frank (Hrsg.), Bruns Hartje, Eiss Tobias , Hertlein Markus , Kissler Michael, Stöhr Alexander, Waldmüller-Schantz Petra, Digitale Authentifizierung, Finanz Colloquium Heidelberg, 2022; von Andreas Hessel

Zur Rezension...

Prof. Dr. Patrick Rösler/Prof. Dr. Konrad Wimmer/Dr. Volker Lang, Vorzeitige Beendigung von Darlehensverträgen, C.H. Beck Verlag, 2021; von Kristin Viereck

Zur Rezension...

Prof. Dr. Reinhard Marsch-Barner (Begr.)/Prof. Dr. Frank A. Schäfer (Hrsg.), Handbuch börsennotierte AG, Dr. Ottto Schmidt Verlag, 2022; von Prof. Dr. Patrick Rösler

Zur Rezension...



Alle Beiträge


Unser Herausgebergremium besteht aus folgenden Mitgliedern

  • Christian König
    Rechtsanwalt, Hauptgeschäftsführer Verband der Privaten Bausparkassen e.V. und Geschäftsführender Direktor der Europäischen Bausparkassenvereinigung
  • Inci Metin
    Rechtsabteilung Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA), Paris
  • Jürgen Büschelberger
    Bundesbankdirektor, Regionalbereichsleiter Banken und Finanzaufsicht, Deutsche Bundesbank, Hauptverwaltung in Bayern
  • Prof. Dr. Jürgen Ellenberger
    Vizepräsident, Vorsitzender Richter des XI. Zivilsenats, Bundesgerichtshof, Karlsruhe
  • Simon Hirzel
    Leiter Interne Revision, Volksbank Breisgau Nord eG
  • Stefan Kern
    Mitglied des Vorstands, Volksbank Trossingen
  • Marko Mohrenz
    Bereichsdirektor Interne Revision Volksbank, Münsterland Nord eG
  • Thorsten Pegelow
    Leiter Unternehmensbereich Revision Hamburger Sparkasse AG
  • Dr. Michael Schiwietz
    Bereichsleiter Revision, Deutsche Kreditbank AG
  • Jan B. Töppe
    Geschäftsführer, Wirtschaftsprüfer AWADO GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
  • Dr. Gebhard Zemke
    Partner, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Leiter Banken und Finanzdienstleister BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Bestellen Sie den als

Jahresabonnement
IKSPraktiker

Preis Jahresabonnement Inland:
zzgl. MwSt. und € Versand zzgl. MwSt.

Erscheinungsweise:
x jährlich.

Eine Abonnementkündigung ist nur mit einer Frist von 4 Wochen vor Ende des Bezugszeitraums möglich.

Jetzt Bestellen!
Einzelheft
IKSPraktiker

Preis Einzelheft Inland:
zzgl. MwSt. und € Versand zzgl. MwSt.

Jetzt Bestellen!
Probeheft
IKSPraktiker

Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die aktuelle Ausgabe des zur Probe.

Jetzt Bestellen!
FCH meinABO

Unbegrenzt und digital lesen: Sämtliche Beiträge aus allen FCH Fachzeitschriften.

Da sich die FCH Gruppe mit ihren Produkten und Dienstleistungen nur an Banken und sonstige Unternehmen wendet, können unsere Fachzeitschriften nur von solchen und von Buchhandlungen, nicht aber von Verbrauchern abgeschlossen werden. Wir bitten um Verständnis.


Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.