Kreditrisikomanagement einbinden in Risikotragfähigkeits-Perspektiven

Modul 3: Fokussierung auf regulatorische Kennzahlen in der Kapitalplanung • barwertiger/-naher Umgang mit (un)erwarteten Verlusten, Credit Spread- und Migrationsrisiken

Verschärfte regulatorische Neuregelungen (MaRisk-Novellen) erfordern eine Einbindung des Kreditrisikomanagements in die neue normative und ökonomische Risikotragfähigkeit-Perspektive. So sind in der Kapitalplanung (normative Perspektive) u.a. erwartete Veränderungen (z.B. bei REA-/RWA-Entwicklung) im Planszenario sowie unerwartete Entwicklungen im adversen Szenario (z.B. Einfluss bei Variation der PD, LGD und EaD auf RWA-Höhe in künftigen Perioden) zu bewerten. Bei Quantifizierung von Kreditrisiken in der ökonomischen Perspektive stehen die Erfassung von (un)erwarteten Verluste, Risikobetrachtungshorizont und Konfidenzniveaus im Fokus. Daneben sind auch Wechselwirkungen zwischen den beiden Perspektiven (z.B. Beurteilung von Credit Spread-Risiken im Bankbuch in adversen Szenarien) vor Hintergrund der 8. MaRisk-Novelle 2024 aufschlussreich.

Seminarnummer: SE2411033
Interessant für die Bereiche: Kreditgeschäft & Immobilienfinanzierung, Controlling

Mit diesem und weiteren Seminaren können Sie auch ein Zertifikat erwerben,
alle Infos finden Sie hier:

Zertifizierter Spezialist Kreditrisikomanagement (FCH)

18.11.2024 - 21.11.2024

Produktnummer: SE2411030

  • Überblick und Integration neuer Vorgaben der MaRisk 9.0/8.0 etwa zur Kreditrisikoüberwachung aus den EBA-Leitlinien für Kreditvergabe und -überwachung, CSRBB und Nachhaltigkeitsrisiken – Auswirkungen auf Risikotragfähigkeit (RTF)-Prozess (ICAAP)
  • Kreditrisiko in der Kapitalplanung (normative Sicht) und ökonomischen Perspektive (barwertig/barwertnah) • Früherkennung von Interdependenzen zwischen RTF-Perspektiven sowie Ableitung von Handlungsoptionen • zukunftsorientierte Kapitalplanung – Umgang mit Verschleppungseffekten im Kreditrisiko
  • Erfassung der Eigengeschäfte und weiterer Adressausfallrisiken bei Ausgestaltung der Portfoliosteuerung: Kreditspreadrisiken im Depot A in adversen Szenarien (ökonomische Perspektive) • künftige Belastung von GuV, Eigenmitteln & Gesamtrisikobetrag durch MigrationsrisikenSimulation des Abschreibungsbedarfs wegen voraussichtlich dauerhafter, auf GuV durchschlagender Wertminderungen
  • Ableitung von Portfoliosteuerung-Kennzahlen vor Hintergrund regulatorischer Leitplanken: Ausrollen der Parameter im Mehrjahreshorizont der Kapitalplanung • Datenqualität/-konsistenz/-verfügbarkeit sicherstellen • Verknüpfung mit BFA-3-Kalkulation
  • Einführung eines Limitsystems auf Basis gebundener Eigenmittel für die Steuerung der RWA-AuslastungUmgang mit Komplexität durch mehrdimensionale Limitsysteme (u.a. normative/ökonomische Limite)
  • Konkretisierung des Risikoappetits: Erarbeiten eines Geschäftsstrategie-konsistenten Risikoprofils in Form einer Verteilung/ Auslastung des Limitsystems unter Beachtung der Ertragsziele und begrenzten Eigenmittel
  • Stärkere Ausrichtung der Banksteuerung an (regulatorischen) Kennzahlen: Vermeidung von Zielkonflikten und Fehlsteuerungsimpulsen • Transformation ökonomischer Risiken in risikogewichtete Aktiva (RWA)
  • Ökonomische Risiken und RWA-Bindung bei Konditionsgestaltung und Beurteilung der Vorteilhaftigkeit

(dazwischen 15 min. Pause)

10:00 - 13:00 Uhr

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in MeinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter MeinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei gemeinsamer Anmeldung in derselben Buchung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.
Beachten Sie außerdem, dass bereitgestellte Aufzeichnungen unserer Seminare nur von den Personen genutzt werden dürfen, die für die Nutzung freigeschaltet wurden. Die Weitergabe von Aufzeichnungen kann Schadensersatzansprüche nach sich ziehen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "MeinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

20.11.2024
10:00 - 13:00 Uhr
Online
399,00 €
Ihr Ansprechpartner

Frank Sator
+49 6221 99898 0
E-Mail: info@FCH-Gruppe.de

Ihr Dozent

Prof. Dr. Dirk Heithecker
Fachreferent Risikomanagement, Risikotragfähigkeit und Nachhaltigkeit
Volkswagen Bank GmbH

Termin

20.11.2024

10:00 bis 13:00 Uhr

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Sie können nicht am Live-Seminar teilnehmen?

Sichern Sie sich alternativ die Aufzeichnung inkl. Seminardokumentation als PDF zum gleichen Preis.
In seltenen Fällen kann eine Aufzeichnung nicht zur Verfügung gestellt werden.

Film bestellen
Erwerben Sie die Dokumentation

Diese steht in der Woche nach dem Seminartermin zum Download bereit, um die Aktualität zu gewährleisten.

Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

FCH Nachhaltigkeitsrechner

Durch die Online-Teilnahme haben Sie folgende CO2-Werte eingespart:

  • Bitte PLZ eingeben

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.