Effiziente Sanierungsmoderation: erfolgreich restrukturieren!

Aktive und nachhaltige Unternehmenssanierung durch wirkungsvolle Mediationsansätze & gezielte Sanierungsmoderation - Chancen der Unternehmenssanierung frühzeitig erkennen

Ein Krisenunternehmen vor der Insolvenz zu bewahren oder das Insolvenzverfahren proaktiv als Sanierungsinstrument zu netzen, ist häufig das höchste Ziel bei der Restrukturierung eines Unternehmens! Dabei können die Grenzen zwischen Unternehmenssanierung und Insolvenzberatung – je nach Mitwirkungsbereitschaft von Banken oder Gesellschaftern hinsichtlich der Finanzierung – fließend sein. Ist die Insolvenz nicht mehr abzuwenden, bietet sich eine Unternehmenssanierung mit einem Insolvenzplan in Eigenverwaltung oder das Schutzschirmverfahren an. Mit Nutzung dieser Instrumente kann das Unternehmen trotz Insolvenz erhalten werden, statt den Betrieb – wie bei einer Regelinsolvenz üblich – abzuwickeln/zu verkaufen. Zudem bieten sich bei den diversen Sanierungsinstrumentarien die Einschaltung eines Moderators bzw. Mediators an.

Seminarnummer: 220956
Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

07.09.2022 Zoom 329,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

13:30 - 16:30 Uhr
  1. Die Unternehmenskrise
    • Krisenursachen – Krisensymptome 
    • Erkennen einer Krisensituation im Unternehmen
    • Psychologische Widerstände und emotionale Kompetenz im Krisen-management
  2. Verständnis der Sanierung 
    • Sanierungsfähigkeit und Sanierungskonzept
    • Plausibilisierung des angepassten Strategieansatzes
  3. Sanierung außerhalb des Insolvenzverfahrens („freie Sanierung“)
    • Vorteile des gewählten Sanierungsansatzes
    • Nachteile des gewählten Sanierungsansatzes
    • Konfliktlösung im Sanierungsverfahren mittels Mediation
      • Verständnis zur Mediation in der Unternehmenskrise
      • Ablauf einer Mediation im Sanierungsansatz außerhalb des Insolvenzverfahrens
    • Sanierungsmoderation unter dem StaRUG
    • Scheitern des Sanierungsansatzes außerhalb des Insolvenzverfahrens
  4. Sanierung im Insolvenzverfahren
    • Insolvenzplan versus übertragene Sanierung
    • Initiativrecht und Verfahrensbesonderheiten (Praxisbeispiel)
    • Sanierung in der Eigenverwaltung
      • Verfahrensbesonderheiten / Prämissen
      • Praxisbeispiel
      • Bewertung der Vor- und Nachteile (möglicher Mediationsansatz)
    • Sanierung im Schutzschirmverfahren
      • Verfahrensbesonderheiten / Prämissen
      • Praxisbeispiel
      • Bewertung der Vor- und Nachteile (möglicher Mediationsansatz)

Konditionen und Organisatorisches

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in meinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter meinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "meinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

FCH Nachhaltigkeitsrechner

Durch die Online-Teilnahme haben Sie folgende CO2-Werte eingespart:

  • Bitte PLZ eingeben

Nächster Termin

07.09.2022

13:30 bis 16:30 Uhr

Ihre Dozenten

Dirk Wolff-Simon
Bankdirektor Kreditrisikomanagement
Norddeutsche Landesbank - Girozentrale -


Thomas Wuschek
Rechtsanwalt
Kanzlei SanExpert


Ihr Ansprechpartner

Kristin Viereck
Tel: +49 6221 9989 8 – 0
E-Mail: info@FCH-Gruppe.de

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Aufzeichnung inklusive Dokumentation

Sie haben keine Zeit, das Seminar live zu besuchen? Dann erweben Sie zum gleichen Preis die Aufzeichnung.

Aufzeichnung bestellen
Erwerben Sie die Dokumentation

Diese steht in der Woche nach dem Seminartermin zum Download bereit, um die Aktualität zu gewährleisten.

Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.