Qualitätssicherung bei der Immobilienbewertung • Aufsichtsrecht/Praxis

Von der „Schätzung" zur qualitätsgesicherten Bewertung • Aufsichtsrechtliche Vorgaben: u. a. MaRisk/EBA, BelWertV • Wie viel Kontrolle ist gewollt, wie viel ein Muss?

Die Anforderungen an die Datenkonsistenz, Nachvollziehbarkeit und Transparenz der Bewertungen (materielle & methodische) sowie die aufsichtsrechtlichen Vorgaben an die Bewertungen, Bewertungsprodukte, bewertenden Personen und aufbau-/ablauforganisatorischen Bewertungsprozesse steigen stetig. In dieses regulatorische Spannungsfeld geraten immer mehr Banken. Zu nennen sind hier u. a. die CRR, EBA-Leitlinien, (neue) MaRisk 2021 und auch die Novellierung der BelWertV. Die Qualitätssicherung (QS) wird dabei immer bedeutsamer. Die bloße „Festsetzung" des Beleihungswertes ist in diesem QS-System ein Mosaikstein und die QS in der Bewertung entwickelt sich zu einer eigenständigen Tätigkeit. Ausgehend von aufsichtsrechtlichen Regelungen wird die praktische prozessuale Umsetzung verdeutlicht und auf die Gestaltung der Bewertungsprodukte eingegangen.

Seminarnummer: 220351
Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

02.03.2022 150,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

10:00 - 13:00 Uhr
  • Qualitätssicherung bei der Immobilienbewertung: Vier-Augen-Prinzip und Backtesting – praxisbewährte Handlungsempfehlungen
  •  Aufsichtsrechtliche Vorgaben der kreditwirtschaftlichen Sicherheitenbewertung - 1. und 2. Verteidigungslinie:
    - CRR
    - EBA-Leitlinien für notleidenden Risikopositionen
    - EBA-Leitlinien für Kreditvergabe/-überwachung
    - Aktuelle MaRisk
    - (Novellierung) BelWertV
    - PfandBG
  • Prozess der Qualitätssicherung in der Bewertungseinheit: bei externen Auftragnehmern und bankintern - Anforderungen aus der aktuellen MaRisk-Novelle - wie kann der Prozess organisiert werden?
  • Umfang der Qualitätssicherung: Materielle und formale Prüfung – zahlreiche Praxistipps für die sachgerechte und angemessene Dokumentation
  • Festsetzung - antiquiertes hoheitliches Handeln oder Bestandteil des Kreditvotums?
  • Sicherung der Transparenz und Nachvollziehbarkeit in den Gutachten: wieviel inhaltsloser Textbaustein darf es sein? - Geglückte und misslungene Darstellungen
  • Zahlreiche Beispiele aus der Immobilienbewertungspraxis

 Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und MitarbeiterInnen aus den Bewertungseinheiten, der Kreditsekretariate und der Revision, die sich mit Bewertung und Bewertungsprozess beschäftigen.

 Die Teilnehmer haben die Möglichkeit online mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern einen verbandsübergreifenden Erfahrungsaustausch vorzunehmen.

Konditionen und Organisatorisches

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in MeinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter MeinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "MeinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

Ihre Dozenten

Dr. Karsten Schröter
SV-Büro Dr. Schröter (zuvor Leiter Bewertungsmanagement bei der NordLB)


Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkunde...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Aufzeichnung inklusive Dokumentation

Sie haben keine Zeit, das Seminar live zu besuchen? Dann erwerben Sie zum gleichen Preis die Aufzeichnung.

Aufzeichnung bestellen
Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.