Prüfung AnaCredit: Aufsichtliche Qualitätssicherung • Revalidierung

AnaCredit & Datenqualität (DQI!?) • Kreditprozessintegration • (Melde)Konsequenzen aus der FinStabDEV für Wohnimmobilienkredite • Prüfungsansätze/-sicherheit

In der Praxis zeigt sich, dass die Zusammenführung von Kreditdaten aus den unterschiedlichen Geschäftsbereichen und Datenhaushalten (u. a. aus dem Meldewesen, Bilanzierung, Kreditrisikomanagement) einhergehend mit der Anpassungen der verschiedenen Quellsysteme und Prozesse die große Herausforderung für fehlerfreie vollumfängliche AnaCredit-Meldungen darstellt. Validierungsprüfungen und aktualisierte aufsichtsrechtliche Anforderungen sind dabei zu beachten. Auf Basis aktueller (Prüfungs-)Erkenntnisse aus AnaCredit-Meldungen erhalten die Teilnehmer Praxistipps/Prüfungsansätze für Datenqualitäts- und Plausibilitätskontrollen sowie Best-Practice-Hinweise und Prüf-Check-Listen zur Vermeidung von prozessualen Fehlern im laufenden Meldeprozess und Anzeigeverfahren. Das Seminar richtet sich an die Revision, aber auch an Fach-/Grundsatzbereiche.

Seminarnummer: SE2311061
Interessant für die Bereiche: Revision, Kreditgeschäft & Immobilienfinanzierung

Herausforderung AnaCredit-Meldewesen • Datenqualitäts- und Plausibilitätskontrollen – Tipps für das Fehlerhandling • Aktuelle Erkenntnisse • Prüfungsansätze 

  • Aktuellste Interpretationsauslegungen auf Basis der EZB-Manuals, Bundesbank-Richtlinien und FAQs – u. a. zu Meldeformat/-schema, Meldeerleichterungen, Übergangsregelungen, Korrekturanzeigen, prozessualen Spielräumen
  • Ergebnisse und Erfahrungen aus den bisherigen Stammdaten- und Betragsdatenanzeigen – prozessuale Problembereiche, (Daten-)Fallstricke, Datenhaushalte-/konsistenzen
  • Hinweise zur Sicherstellung der aktuellen Validierungsregelungen und „Fehler“suche
  • Aktuelle Erfahrungen und Problembereiche auslaufenden AnaCredit-Anzeigen – Check-up für die eigene Anzeigetätigkeit und Prozessorganisation
  • Praktische Prüfhinweise für notwendige laufende Qualitätssicherungen der Datenfelder, Prozesse und IT-Systeme in den Melde- und Unternehmensbereichen – spürbare Qualitätseffekte auch für nichtanzeigepflichtige Kreditnehmer- und Kreditdaten
  • Aufspüren und Analyse der zahlreichen prozessualen (Daten-)Fallstricke (u. a. „doppelt angelegte Kunden“)

  • Hinweise zur Verarbeitung der Rückmeldeinformationen der Deutschen Bundesbank u.a.
    - Schwerpunkt Validierungsfehler
    - Erweiterte und Präzisierte Plausibilitätskontrollen 30.09.23
    - Einführung Qualitätsindikatoren incl perspektivischer Rückmeldung
  • Anwendungsbespiele zum Meldeprozess und revisionssicheren Dokumentation
  • Ableitung von neuen Prüffeldern – Neuadjustierung der Prüfungsplanung im Kreditmeldewesen
  • Schwerpunkte der Meldewesenprüfung AnaCredit und mögliche Bewertung von Fehlern - Bewertung von Datenänderungen in den Meldesystemen
  • Systemzusammenhang mit der neuen Wohnimmobilienanzeige seit I. Quartal 2023

Kontaktieren Sie uns und nutzen Sie auch unsere Beratungsangebot FCH Beratung Aktuell: Meldewesen: https://www.fchgruppe.de/Beratung/kreditmeldewesen-aktuell 

14:00 - 17:00 Uhr

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in MeinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter MeinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei gemeinsamer Anmeldung in derselben Buchung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.
Beachten Sie außerdem, dass bereitgestellte Aufzeichnungen unserer Seminare nur von den Personen genutzt werden dürfen, die für die Nutzung freigeschaltet wurden. Die Weitergabe von Aufzeichnungen kann Schadensersatzansprüche nach sich ziehen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "MeinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

22.11.2023
Seminardokumentation als PDF
150,00 €
Ihr Ansprechpartner

Jürgen Blatz
+49 6221 99898 0
E-Mail: info@FCH-Gruppe.de

Ihr Dozent

Frank Günther
Senior Consultant
FCH Consult GmbH

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Sie können nicht am Live-Seminar teilnehmen?

Sichern Sie sich alternativ die Aufzeichnung inkl. Seminardokumentation als PDF zum gleichen Preis.
In seltenen Fällen kann eine Aufzeichnung nicht zur Verfügung gestellt werden.

Film bestellen
Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.