Grundschuld kompakt: „Must-knows“ über Grundbuch, SZE & Grundschuld

Modul 5 • Aktuelle Rechtsprechung, u.a. Nachweisverzichtsklausel • Gläubigernachteil bei teilvollstreckbaren GS • Besonderheiten zur vollstreckbaren GS

Um die aufsichtliche Anforderungen an das Management der hereingenommenen Sicherheiten zu erfüllen, ist eine hohe Fachkenntnis notwendig. Neben der ordentlichen Bestellung und Bewertung stellt auch die laufende Überwachung der Kreditsicherheiten jedes Kreditinstitut eine Herausforderung dar!

Im fünften Modul "Grundschuld kompakt: „Must-knows“ über Grundbuch, SZE & Grundschuld" werden sowohl das enorme Potential einer grundpfandrechtlichen Absicherung als auch die zu meisternden Hürden eruiert.

Seminarnummer: SE2404024
Interessant für die Bereiche: Kreditgeschäft & Immobilienfinanzierung

Mit diesem und weiteren Seminaren können Sie auch ein Zertifikat erwerben,
alle Infos finden Sie hier:

Zertifizierter Kreditsicherheiten-Spezialist (FCH)

22.04.2024 - 26.04.2024

Produktnummer: SE2404019

Wesentliche Inhalte sind u.a.:

  • Vollstreckbare Grundschuld: Grundbuch, Valutierung, Vollmacht, Rangfragen, Vollstreckbarkeit, Grundschuldzinsen
  • Kündigung der Grundschuld: Kündigungserfordernis; aktuelle Folgen des Risikobegrenzungsgesetzes
  • Neues zur Nachweisverzichtsklausel – aktuell geklärte und offene Frage (anhängige Revision beim BGH)
  • Teilvollstreckbare Grundschuld: Kundenvorteil vs. Banknachteil
  • Haftungsverband der Grundschuld/Gebäudeversicherung (BGH vom 12.04.2019)
  • Zustimmungserfordernisse im Rahmen der Erbschaft
  • Die Sicherungsvereinbarung: Bedeutung & Treuhandverhältnis, Reichweite, Bestverwertungspflicht, Rückgewähranspruch
  • Praxisrelevante Rechtsprechung: u. a. 
    • kein Entgelt für Treuhandauftrag im Rahmen Sicherheitenfreigabe (BGH vom 19.02.2019)
    • Ende der einfachen Vollstreckung aus dinglichen Zinsen (BGH vom 30.03.2017)
    • kein Anspruch auf generellen Sicherheitentausch (BGH vom 30.06.2017) 
    • Rückgewährsansprüche:
      • Umfang und Gegenstand des Rechts auf Rückgewähr einer Grundschuld: Pfändung und Einziehung des Anspruchs (BGH-Urteil vom 02.06.2022)
      • Wirksamer Zustimmungsvorbehalt für Abtretung von Grundschuldrückgewähranspruch (BGH-Urteil vom 14.1.2022)
      • Keine Einreden aus Sicherungsvertrag ohne Übertragung (BGH vom 19.10.2017),
  • Rückabwicklung nach Darlehenswiderruf (BGH vom 10.07.2018)
  • Relevante Anforderungen aus dem öffentlichen Recht, u.a. Baulastenverzeichnis, Sanierungsvermerk, Altlasten 
  • Aktuelles Verbraucherschutzrecht zum Sicherungsvertrag
  • Zahlreiche Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen für die Kreditsicherheiten-Praxis


Am Ende der Seminarreihe erhalten die Zertifikats-Teilnehmer Kontrollfragen und bei erfolgreicher Beantwortung ein FCH-Zertifikat als dokumentierten Qualifizierungsnachweis. 

Bei Einzelbuchungen von Modulen erhalten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat.

10:00 - 13:00 Uhr

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in MeinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter MeinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei gemeinsamer Anmeldung in derselben Buchung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.
Beachten Sie außerdem, dass bereitgestellte Aufzeichnungen unserer Seminare nur von den Personen genutzt werden dürfen, die für die Nutzung freigeschaltet wurden. Die Weitergabe von Aufzeichnungen kann Schadensersatzansprüche nach sich ziehen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "MeinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

26.04.2024 - 26.04.2026
Seminardokumentation als PDF
150,00 €
Ihr Ansprechpartner

Christoph Martinek
+49 6221 99898 0
E-Mail: info@FCH-Gruppe.de

Ihr Dozent

Peter Freckmann
Rechtsanwalt Bereich Recht & Compliance
Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Sie können nicht am Live-Seminar teilnehmen?

Sichern Sie sich alternativ die Aufzeichnung inkl. Seminardokumentation als PDF zum gleichen Preis.
In seltenen Fällen kann eine Aufzeichnung nicht zur Verfügung gestellt werden.

Film bestellen
Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.