Analyse Working-Capital in/nach der Krise

Wie steht es um die Liquidität Ihres Firmenkunden? • Liquiditätswirksame Risikofelder • Praxiserprobter „Liquiditäts-Check-Akut/Strategisch“

Die aktuelle Krise trifft dieses mal (fast) alle Branchen mit der Konsequenz eines massiven Umsatz-/Ertragseinbruchs und in der Folge Liquiditätsengpässen bei vielen Unternehmen. Vor diesem Hintergrund rückt die Analyse des Working Capital in Form von Kundenforderungen, Lieferantenverbindlichkeiten und Vorräten in den Vordergrund und gehört aktuell sicherlich zu einer der wichtigsten Steuerungsgrößen für die Unternehmen. Ein sehr erfahrener Analyse-Experte verdeutlicht praxisnah und anschaulich, wo u. a. die liquiditätswirksamen Risikofelder liegen und wie in diesem Kontext die mittel/-langfristige Kapitaldienstfähigkeit Ihres Firmenkunden eingeschätzt werden kann. Mittels bestimmter WC-Ratios und unter Berücksichtigung des Geschäftsmodells/Branche kann i. V. mit anderen Finanzkennzahlen eine proaktive Steuerung durchgeführt werden.

Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

03.12.2020 Zoom 299,00 €
Prospekt herunterladen

Seminarthemen und Agenda

14:00 - 17:00 Uhr

Bedeutung der Working Capital Analyse in der aktuellen Corona-Krise

  • Cashflow und Working Capital Management - gezielte Nutzung der Cashflow-Statements (u. a. aus Investitions-/Finanzierungstätigkeit)
  • Working Capital Ratios/Finanzkennzahlen und deren Aussagekraft für die Analyse: u. a. Lagerdauer, Debitorenlaufzeit, Kreditorenlaufzeit - Quick Check Analyse der Stärken und Schwächen des Firmenkunden, Grenzen der Kennzahlenanalyse
  • Liquiditätswirksame Risikofelder - u. a. freie Kreditlinien, Eventualverbindlichkeiten, Financial-Covenant-Vereinbarungen
  • Praxiserprobte Liquiditäts-Checkliste "Akut" & Liquiditäts-Checkliste "strategisch"
  • Gezielte Working Capital Maßnahmen: Praxisbeispiele für mögliche Liquiditätsverbesserungen beim Firmenkunden

  • Spannungsfeld Liquidität vs. Kapitaldienstfähigkeit (KDF): Ermittlung der nachhaltigen KDF als Bestandteil der Kredit- und Unternehmensanalyse
  • Aktuelle aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Ermittlung der KDF- MaRisk-Anforderungen und neue Vorgaben aus der aktuellen EBA-Guideline für Kreditvergabe/-überwachung (Sensitivitäts-/Negativ-Szenarioanalysen)
  • Frühzeitiges Erkennen einer drohenden Liquiditätskrise - Praxistipps für eine strukturierte zukunftsorientierte KDF-Analyse
  • Planungsrechnungen: Unterjährige Liquiditätsplanung vs. langfristige Planungsrechnung - Praxistipps für die Plausibilitätsprüfung 
  • Planungsparameter/Cashflow-Treiber: u. a. Lagerumschlag in Tagen, eingeräumte Zahlungsziele in Tagen

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit online mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern einen verbandsübergreifenden Erfahrungsaustausch vorzunehmen.

Konditionen und Organisatorisches

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Den Zugangslink nebst Code erhalten Sie am Vortag des Seminars. Dieser ermöglicht Ihnen die Teilnahme am Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Dort finden Sie eine Woche nach dem Termin auch den Filmmitschnitt des Seminars für die Dauer von 3 Monaten. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Video-Konferenz-System
Online-Zugang erhalten Sie per Mail in Nutzung über Plattform Zoom
Telefon: +49 6221-998980
Fax: +49 6221-9989899

Nächster Termin

03.12.2020

Ihre Dozenten

Christoph Hoeren
Senior Risk Manager Risk - KAa
DEG Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH


Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

Werden Sie Sponsor!

Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mehr erfahren
Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.