Grundschuld kompakt

Die „must-knows“ über Grundbuch und Grundschuld

Inhaltsverzeichnis:

Schwerpunkte des Beratungsangebots

Zum Thema

Die Grundschuld nimmt als „die“ Sicherheit einen zentralen Part im Baufinanzierungs- und übrigen Kreditgeschäft ein. Doch wie schnell werden schon beim Blick ins Grundbuch, bei der Grundschuldbestellung oder der Auswahl des richtigen Sicherungsvertrags (enge oder weite Zweckerklärung) Fehler gemacht, die sich dann in der Verwertung nicht unerheblich auf die Risikolage der Bank auswirken?

Vorgehen

Die Veranstaltung eignet sich für alle „Grundschuldneulinge“ und „Wiedereinsteiger“ in Kreditabteilung, Baufinanzierung, Recht, Revision u. Compliance und bietet an einem Tag einen kompakten Überblick über allgemeine Fragen des Grundschuldrechts inkl. Grundbuch.

Themen u. a.

  • Grundbuch: Aufbau und Struktur
  • Vermerke, Lasten, Dienstbarkeiten, Wegerechte etc. und deren Auswirkungen auf die Werthaltigkeit von Grundschulden
  • Grundschuldbestellung: Dingliche Zwangsvollstreckungsunterwerfung, (Höhe) Grundschuldzinsen, Nebenleistungen, Haftungserweiterung durch Übernahme der persönlichen Haftung ...
  • Rangverhältnisse der Rechte, Rückgewährsanspruch, gesetzlicher Löschungsanspruch
  • Sicherungsvertrag: Enge oder weite Zweckerklärung? praxisrelevante Rechtsprechung
  • Haftungsverband: Alles rund um wesentliche Bestandteile, Zubehör, Scheinbestandteile, dingliche Zinsen und Nebenleistungen
  • Besonderheiten beim Erbbaurecht

Beratungsangebot anfordern

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.