Freitag, 15. Dezember 2023

ESG-Faktoren im Fokus der Geschäftsmodellanalyse

Neue Anforderungen für das Liquiditätsmanagement durch ESG-Faktoren und -Risiken

Christian Hasenclever, Lehrbeauftragter Fakultät IV Wirtschaft und Informatik, International Corporate Finance, Hochschule Hannover, und Treasury, Asset and Liability Management (ALM), Liquiditätsrisikomanagement, Norddeutsche Landesbank (NORD/LB) Hannover[1]

I. Neue Schwerpunktthemen in der aufsichtlichen Überprüfung?

Pünktlich zur 28. Klimakonferenz Anfang Dezember in Dubai hat die European Banking Authority (EBA) in einer Veröffentlichung[2] auf die komplexen und schwerwiegenden Konsequenzen des Klimawandels für die Wirtschaft und Gesellschaft hingewiesen und Folgen für die Kreditwirtschaft aufgezeigt. „[…] The transition to a climate-neutral, climate-resilient and more sustainable economy raises challenges and opportunities for the real economy and the banking sector. Fostering an orderly transition will be a key driver towards Europe’s banking sector’s resilience and financial stability. Banks have a key role to play as catalysts for the sustainability transition. They can contribute by providing the financing needed for achieving net-zero targets, by supporting their clients and counterparties in greening their activities and assets and by managing climate-related transition and physical risks. While banks in the EU have started to enhance their practices to achieve better climate-related risk management, governance and transparency, much remains to be done. Regulators and supervisors are committed to delivering a sound regulatory framework to support the transition, while ensuring that the banking sector remains robust. […]“

Typischerweise werden in der deutschen Diskussion um sog. ESG-Faktoren[3] Risikoaspekte sehr stark in den Vordergrund gestellt. Das erhebliche Gefährdungspotenzial ist unbestritten. Dennoch entstehen – wie die eingangs zitierte EBA ebenfalls betont – mit einer nachhaltigeren Wirtschaftstätigkeit betriebswirtschaftliche Chancen und eröffnen sich neue Ertragsfelder. Risiken und Ertragschancen bleiben nicht auf das Adressenausfallrisiko und neue Kreditnehmergruppen beschränkt. ESG-Faktoren spielen ebenso beim Management der Liquiditätsrisiken und der Liquiditätsbeschaffung eine gewichtige Rolle: Konzentrationen in der Liquiditätsbeschaffung, geänderte Investorenpräferenzen, Effekte auf die Refinanzierungskosten, veränderte Liquiditätsbedürfnisse und Einflüsse auf die Werthaltigkeit von als Collateral genutzten Vermögensgegenständen seien stellvertretend genannt. Sie können als Folge von ESG-Faktoren schleichend oder abrupt die Liquiditätssituation und -ausstattung eines Institutes maßgeblich oder existenziell gefährdend beeinflussen. Mit der institutsbezogenen Geschäftsmodellanalyse versucht die Aufsicht, die Robustheit, Tragfähig- und Nachhaltigkeit der Institute zu bewerten und proaktiv stabilisierend zu wirken. Das erhebliche Gefährdungspotenzial, welches Liquiditätsrisiken für ein einzelnes Institut, aber auch für den Sektor als Ganzes bergen, und die eingeschränkte Reagibilität bei der Steuerung von Liquiditätsrisiken rechtfertigen die herausgehobenere Stellung im aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozess. [...]
Beitragsnummer: 22354

Weiterlesen?


Dies ist ein kostenpflichtiger Beitrag aus unseren Fachzeitschriften.

Um alle Beiträge lesen zu können, müssen Sie sich bei MeinFCH anmelden oder registrieren und danach eines unserer Abonnements abschließen!

Anmeldung/Registrierung

Wenn Sie angemeldet oder registriert sind, können Sie unter dem Menüpunkt "BankPraktiker DIGITAL" Ihr

aktives Abonnement anschauen oder ein neues Abonnement abschließen.

Beitrag teilen:

Produkte zum Thema:

Produkticon
ESG Readiness-Check 2024
Produkticon
Handbuch Nachhaltige Finanzwirtschaft

119,00 € inkl. 7 %

Produkticon
Zertifizierter Nachhaltigkeitsbeauftragter Kreditwirtschaft (FCH)

1.796,00 € exkl. 19 %

11.03.2024 - 14.03.2024

Produkticon
Analyse des Geschäftsmodells in Bezug auf nachhaltige Finanzwirtschaft

399,00 € exkl. 19 %

11.03.2024

Produkticon
(Nachhaltige) Eigenanlagen im Fokus der Aufsicht & Gesamtbanksteuerung

399,00 € exkl. 19 %

11.11.2024

Beiträge zum Thema:

Beitragsicon
Sind nachhaltige Unternehmen immun gegen News-Sentiments?

Weisen nachhaltige Unternehmen eine geringere Reaktion auf News-Sentiments aufweisen als nicht nachhaltige Unternehmen?

01.07.2024

Beitragsicon
Integration von ESG-Risiken in Risikoklassifizierungsverfahren

Was müssen Banken und Sparkassen bei der Integration von ESG-Risiken in ihre Risikoklassifizierungsverfahren berücksichtigen?

17.01.2023

Beitragsicon
Geschäftsmodellanalyse und Liquiditätsmanagement

Das interne Liquiditätsmanagement muss mit den Folgen der jüngsten Bankenkrise proaktiv umgehen – ein Faktor der aufsichtlichen Geschäftsmodellanalyse.

08.11.2023

Beitragsicon
Nachhaltigkeitsmanagement – Prüfungsansätze für die Interne Revision

“Ein Gespenst geht um …” Nachhaltigkeit und ESG bieten mehr Chancen und sind eine absolute Notwendigkeit aufgrund des menschengemachten Klimawandels.

26.02.2024

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.