Donnerstag, 19. Januar 2023

Bankseitige Kündigung von Prämiensparverträgen

Wirksame Prämiensparvertragskündigung bei Vereinbarung einer maximalen Laufzeit

Hervé Edelmann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Thümmel, Schütze & Partner, Stuttgart

 

Wie in der BTS-Ausgabe Juli/August 2022, S. 62 f. dargelegt, hat der Bundesgerichtshof bereits mehrfach klargestellt, dass in der in Prämiensparverträgen enthaltenen Regelung „maximale Laufzeit von 30 Jahren" keine feste Vertragslaufzeitvereinbarung zu sehen ist mit der Folge, dass die Sparkasse auch bei solchen Regelungen den Prämiensparvertrag nach Erreichen der höchsten Prämienstufe wirksam kündigen kann. Dieser Rechtsauffassung hat sich nunmehr auch das Oberlandesgericht Düsseldorf in seinem Hinweisbeschluss vom 21.11.2021 I-14 U 118/21, unter Hinweis auf die Verfügung des Bundesgerichtshofs vom 18.01.2022, XI ZR 104/21, sowie des Urteils des LG Krefeld, vom 12.02.2021, 1 S 54/20, angeschlossen.


PRAXISTIPP

Es bleibt zu hoffen, dass die Vertreter der Sparer diese Rechtsprechung endlich zur Kenntnis nehmen und davon absehen, ihre Kunden in offenkundig aussichtslose Prozesse zu treiben.


Beitragsnummer: 21993

Beitrag teilen:

Produkte zum Thema:

Produkticon
Recht des Bankkontos: AGB-Recht & (un-)zulässige Entgelte

379,00 € exkl. 19 %

13.11.2023

Beiträge zum Thema:

Beitragsicon
Prämiensparverträge/1.188 Monate Vertragslaufzeit

Es gilt zukünftig zu prüfen und entscheiden, ob die Parteien eine vom Wortlaut (Vertragslaufzeit 1188 Monate) abweichende Vereinbarung getroffen haben.

15.01.2024

Beitragsicon
8. MaRisk Novelle – Herausforderungen für Finanzinstitute

Die BaFin hat eine Neufassung der MaRisk vorgestellt, die insb. die Umsetzung der EBA-Leitlinien zu IRRBB und CSRBB in deutsches Aufsichtsrecht überführt.

01.03.2024

Beitragsicon
Krank oder Simulant?

Der Beweiswert der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und seine Erschütterung

13.02.2024

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.