Freitag, 24. Juni 2022

Rezension: MaRisk

Rundschreiben 10/2021 (BA) – Mindestanforderungen an das Risikomanagement. Kommentar

Prof. Dr. Dieter Krimphove/Stefan Lüke (Hrsg.): MaRisk. Rundschreiben 10/2021 (BA) – Mindestanforderungen an das Risikomanagement. Kommentar, C. H. Beck Verlag, München, 2022. 925 S., 189 €. 

 

Dieser aktuelle Kommentar richtet sich an Praktiker in Banken und Aufsichtsbehörden. Dabei werden die einzelnen Textziffern der Mindestanforderungen an das Risikomanagement/MaRisk (BA) mit einem wissenschaftlichen Anspruch und gleichzeitig praxisnah kommentiert sowie mit Auslegungen und Handlungsempfehlungen ergänzt. 

Ein besonderer Schwerpunkt des Kommentars ist die Aufarbeitung der wesentlichen Veränderungen der MaRisk im Jahr 2021, die sich aus den EBA-Leitlinien zu Auslagerungen, zum Management notleidender und gestundeter Risikopositionen sowie für das Management von IKT- und Sicherheitsrisiken ergeben.

Es handelt sich insgesamt um ein gelungenes Nachschlagewerk. Die Autoren bringen ihre Praxiserfahrung in die Darstellungen ein und verzichten auf langatmige theoretische Abhandlungen. Besonders interessant ist auch die Darstellung der Historie bzw. der Entstehung einzelner Regelungen. Auf diese Weise können die aktuellen Anforderungen vor dem Hintergrund der bestehenden Regelungen in der Bank angepasst bzw. überprüft werden.

Jan Meyer im Hagen, Geschäftsführer Finanz Colloquium Heidelberg GmbH


Beitragsnummer: 21674

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit dem Tool Matomo aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Matomo.