Montag, 28. März 2022

Rezension: Handbuch börsennotierte AG

Aktienrecht und Kapitalmarktrecht, 5. Auflage

Prof. Dr. Reinhard Marsch-Barner (Begr.)/Prof. Dr. Frank A. Schäfer (Hrsg.): Handbuch börsennotierte AG. Aktien- und Kapitalmarktrecht. Dr. Ottto Schmidt Verlag, Köln, 5. Auflage 2022. 2.460 S., 299 €. 

Das Handbuch der börsennotierten Aktiengesellschaft verbindet in seiner ganzheitlichen Darstellung alle wesentlichen Themen des klassischen Aktienrechts mit den einschlägigen Fragestellungen des modernen Kapitalmarktrechts. Auch das für börsennotierte Gesellschaften geltende Bilanzrecht wird behandelt. Damit orientiert sich das Werk ganz am praktischen Bedarf der Rechtsberater und Unternehmensjuristen. Der Klassiker wurde vom – inzwischen leider verstorbenen – leitenden Syndikus der Deutschen Bank Reinhard Marsch-Barner begründet und von Frank A. Schäfer fortgeführt. Nicht nur die Herausgeber, auch die Autoren sind allesamt in der Praxis der AG tätig, so dass die Erwartungen an nutzbringende Hinweise für die tägliche Arbeit nicht enttäuscht werden. 

Die topaktuelle 5. Auflage ist geprägt durch eine ungebrochen dynamische Entwicklung in den dargestellten Rechtsbereichen, insbesondere durch das ARUG II, FüPoG II, den DCGK 2020, aber auch die Änderung der Marktmissbrauchsverordnung oder die EU-Prospektverordnung. Neu aufgenommen wurde ein Abschnitt zu den „Related Party Transactions“ sowie Erläuterungen zu den als „Say on Pay“ propagierten stärkeren Mitspracherechten der Aktionäre bei der Vergütung von Vorstand und Aufsichtsrat, zu den Neuregelungen zur besseren Identifikation und Unterrichtung der Aktionäre („Know your Shareholder“) oder den Transparenzpflichten der institutionellen Investoren und Vermögensverwaltern. Auch aktuelle Rechtsprechung, etwa aus dem Übernahmerecht, hat Einzug in die Bearbeitung gehalten. 

Prof. Dr. Patrick Rösler, Rechtsanwalt und Vorstandsvorsitzender FCH Gruppe AG


Beitragsnummer: 19567

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.