Donnerstag, 5. Januar 2023

Mehrwertbilanz der Internen Revision – Pflicht oder Kür?

Ist die Wirtschaftlichkeit ein zwingendes Thema für die Interne Revision oder ist es ein freiwilliger Beitrag im Rahmen eines effizienten Betriebsmodells?

Marko Mohrenz, Bereichsdirektor Interne Revision, Volksbank Münsterland Nord eG

 

I. Einleitung

Funktionsfähigkeit, Wirksamkeit und Ordnungsmäßigkeit sind Prüfungsziele, die eine Interne Revision wie selbstverständlich definiert. Aber wie sieht es mit Wirtschaftlichkeit oder Effizienz aus? Sind das Prüfungsziele, die von den Stakeholdern, also der Geschäftsleitung und dem Aufsichtsorgan, genauso selbstverständlich erwartet werden dürfen? Insbesondere vor dem Hintergrund, dass seit Jahren die Rentabilität und Ertragskraft europäischer und vor allem deutscher Kreditinstitute rückläufig ist. 

Aus dieser Entwicklung resultiert auf Institutsebene in der Regel eine strategische Fokussierung auf effiziente Prozesse und Aktivitäten bzw. die Entwicklung und Umsetzung effizienter Betriebsmodelle. Kann sich die Interne Revision dann auf Ordnungsmäßigkeit und Funktionsfähigkeit beschränken? Ist das Selbstverständnis der Internen Revision nur auf die Erfüllung der aufsichtsrechtlichen Pflichten ausgerichtet oder ist die Interne Revision mehr als nur eine aufsichtsrechtlich geprägte Funktion? Die nachstehenden Ausführungen sollen Antworten auf diese Fragen geben und eine individuelle Einordnung ermöglichen. Eine mögliche Rollenfindung der Internen Revision sowie eine Umsetzungsidee mit dem Element einer Mehrwertbilanz wird dabei skizziert. Die Unternehmenskultur ist dabei ein genauso bedeutender Faktor wie die bisherige und zukünftig angestrebte Akzeptanz der Internen Revision.

 

II. Warum sind Wirtschaftlichkeitsprüfungen durch die Interne Revision ein Thema?

1. Was ist Wirtschaftlichkeit? 

Es gibt zwei Perspektiven, um zu beurteilen, ob eine Aktivität wirtschaftlich ist oder nicht. Nach dem Minimalprinzip ist ein gegebener Ertrag mit möglichst geringem Aufwand zu erreichen. Alternativ kann mit einem gegebenen Aufwand ein möglichst großer Ertrag generiert werden (Maximalprinzip). In beiden Fällen wird das Verhältnis von Aufwand und Ertrag beurteilt, wobei Wirtschaftlichkeit grundsätzlich vorliegt, wenn der Ertrag größer als der hierfür eingesetzte Aufwand ist. Dabei ist die Effizienz ein geeigneter Maßstab zur Bewertung, da es die Nutzen-Kosten-Relation abbildet. Ein erzieltes Ergebnis und die eingesetzten Ressourcen sollten dabei in einem möglichst günstigen Verhältnis zueinander stehen. [...]
Beitragsnummer: 19531

Weiterlesen?


Dies ist ein kostenpflichtiger Beitrag aus unseren Fachzeitschriften.

Um alle Beiträge lesen zu können, müssen Sie sich bei MeinFCH anmelden oder registrieren und danach eines unserer Abonnements abschließen!

Anmeldung/Registrierung

Wenn Sie angemeldet oder registriert sind, können Sie unter dem Menüpunkt "FCH MeinAbo" Ihr

aktives Abonnement anschauen oder ein neues Abonnement abschließen.

Beitrag teilen:

Produkte zum Thema:

Produkticon
Fachtagung Interne Revision: Revisionsmanagement & Banken-Regulatorik

1.500,00 € exkl. 19 %

28.06.2022 - 29.06.2022

Beiträge zum Thema:

Beitragsicon
Lösungsansätze für eine wirksame und wirtschaftliche Interne Revision

Die Ressourcen für die Interne Revision sind häufig knapp. Mit diesen Maßnahmen können Mehrwerte erreicht & die Wirksamkeit der Revision sichergestellt.

17.05.2022

Beitragsicon
Unternehmen müssen non-binäre Ansprache gewährleisten

Unternehmen müssen bei der Ansprache neben “Herr” oder “Frau” auch die Auswahl “divers/ keine Angabe” anbieten. Sonst droht unter anderem Schadensersatz.

18.07.2022

Beitragsicon
Prüfung des Internen Kontrollsystems durch die Interne Revision

Möglicher Lösungsansatz zu der Frage: „Wie lässt sich das Sachgebiet prüfen, wenn die Interne Revision doch selbst ein Teil davon ist?“

17.01.2023

Beitragsicon
Ein starkes Ökosystem, das zukunftsfähig macht

„Beyond Banking“: Kunden der Gestalterbank profitieren von einer Vielzahl an Mehrwertleistungen im Rahmen eines eigenen Ökosystems, einer sog. Mehrwertwelt.

07.10.2021

Beitragsicon
Prüfung des Internen Kontrollsystems durch die Interne Revision

Möglicher Lösungsansatz zu der Frage: „Wie lässt sich das Sachgebiet prüfen, wenn die Interne Revision doch selbst ein Teil davon ist?“

17.01.2023

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit dem Tool Matomo aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Matomo.