Zusammenspiel CoRep- & FinRep-Meldung/-Daten: Nutzen für Banksteuerung

Erfassen, Bewerten und Weiterverarbeiten der an die Aufsicht zu meldenden Plan-, Ertrags- und Risikokennzahlen • intelligente Zweitverwertung für interne Steuerungszwecke

Das Common Reporting (CoRep) und Financial Reporting (FinRep), flankiert von weiteren Maßnahmen, sind zentrale Bausteine im europäischen Meldewesen. Hierbei dient der Aufsicht ein ausgeklügeltes Datenmodell als Basis, welches systematisch und anpassungsfähig Informationen generiert. Institute tun längst gut daran, eine Meldung nicht nur der Meldung wegen zu bearbeiten. Vielmehr steckt ein unglaubliches Potential in den detaillierten Meldebögen, das Nutzen stiftet. Insb. LSI-Institute können sich, sofern sie sich ihrer Möglichkeiten und fachlichen Abhängigkeiten bewusst sind, wertvolle Key Performance Indikatoren u.ä. für ihre Entscheidungen zunutze machen. Dadurch lassen sich Prozesse verbessern, dank Frühwarnhinweisen Risiken verringern und durch sauberen Datenhaushalt Kosten sparen. Zwei erfahrene Referenten geben wertvolle Praxistipps.

Seminarnummer: 221033
Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

06.10.2022 Zoom 329,00 €
17.03.2022 150,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

14:00 - 17:00 Uhr
  • Frühzeitig Informationen gewinnen während der Meldeerstellung
  • Wichtige Abhängigkeiten erkennen und Validierungen nutzen
  • Data Lineage im Meldewesen-Haushalt als wirksames Datenqualitäts-Instrument
  • Kosten sparen durch abgestimmte Prozesse von der Meldung bis zur Berichterstattung - und darüber hinaus
  • Zeit sparen durch Verringerung von manuellen oder sogar redundanten Meldearbeiten
  • Bessere Management-Entscheidungen auf Basis der gewonnenen Key Performance Indikatoren (KPI)
  • Konkrete Wechselbeziehungen zwischen FinRep und CoRep (am Beispiel Non Performing Exposures)
  • Ausstrahlung der Datenbasis auf andere Meldungen (z.B. auf AnaCredit, Large Exposure)
  • MaRisk vs. EBA Guidelines on NPE in der Praxis: Einsatz der KPI zur Messung und Steuerung von Forbearance-Themen
  • Nachbildung des EBA Risk Dashboard für kleine und mittlere Institute (am Beispiel ausgewählter CoRep- und FinRep-KPI)
  • Daten mit unterschiedlichem Informationsgehalt: zeitlicher Aspekt der Meldefrequenzen und Nachmeldungen im Überblick
  • Liquiditätsmeldungen an der Schnittstelle zwischen dem Common Reporting (CoRep) und Financial Reporting (FinRep)

Konditionen und Organisatorisches

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in meinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter meinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "meinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

FCH Nachhaltigkeitsrechner

Durch die Online-Teilnahme haben Sie folgende CO2-Werte eingespart:

  • Bitte PLZ eingeben

Nächster Termin

06.10.2022

14:00 bis 17:00 Uhr

Ihre Dozenten

Stefan Röth
Director Regulatory Management
PricewaterhouseCoopers GmbH


Michael Wölfelschneider
Experte Rechnungswesen und Steuern, Abteilung Finanzen
SaarLB - Landesbank Saar


Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Aufzeichnung inklusive Dokumentation

Sie haben keine Zeit, das Seminar live zu besuchen? Dann erweben Sie zum gleichen Preis die Aufzeichnung.

Aufzeichnung bestellen
Erwerben Sie die Dokumentation

Diese steht in der Woche nach dem Seminartermin zum Download bereit, um die Aktualität zu gewährleisten.

Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.