Verbraucherschutzvorgaben im Wertpapiergeschäft (MiFID II/WpHG/MaComp)

Quick-Fix & MiFID II-Review • ESG-Anforderungen • Geeignetheitsprüfung, Informationspflichten etc. • Kontroll- & Überwachungshandlungen • Compliance-Berichterstattung

Mit der Umsetzung der zweiten europäischen Finanzmarktrichtlinie – MiFID II – rückte das Thema Verbraucherschutz im Wertpapierbereich weiter in den Fokus der Aufsicht. Insbesondere Geeignetheitsprüfung und Berichterstattung werden einer umfassenden Prüfung unterzogen. Die BaFin greift seit Anfang 2022 auch zum neuen Prüfungsmittel „Mystery-Shopping“ und ab dem 02.08.2022 muss als neuer Faktor die Nachhaltigkeitspräferenz des Kunden abgefragt werden.

Wo liegen Fehlerquellen, was ist zu beachten, um revisions- und prüfungssicher vorzugehen und wie geht man mit Beschwerden um? Dieses Seminar gibt wertvolle Praxistipps und Umsetzungshinweise für die verschärften Vorgaben bei Wertpapiergeschäften.

Seminarnummer: 220554
Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

04.05.2022 150,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda


  • Staatliche Aufsicht über Wertpapierdienstleistungsunternehmen 
    • rechtliche Grundlagen
    • Anlegerschutz im Wertpapierhandelsrecht
    • Relevante Entwicklungen
    • BaFin Mystery Shopping
  • Reflektion: MiFID II-Review und Quick Fix 
  • Wesentliche Auswirkungen seit MiFID II und MaComp 2020, u.a. auf 
    • Geeignetheitserklärung/-prüfung als wesentlicher Grundbaustein (qualitative und quantitative Dokumentations- und Überprüfungs-/Kontrollpflichten)
    • Product Governance (ESG & Compliance-Berichterstattung- Prüfungspflichten)
    • Erforderliche Aufzeichnungspflichten über Zuwendungs-/Verwendungs /Maßnahmenverzeichnis (relevante Vorgaben zur Aufbereitung der Verzeichnisse inkl. fortlaufender Führung der Verzeichnisse; Erstellungspflichten und Überprüfungserfordernisse; Unzulässigkeit von Zuwendungsüberschüsse)
    • Digitale Vertriebs- und Kommunikationskanäle, Überprüfung von online Brokerage als relevanter Einflussfaktor
    • Ergebnisse und Umgang mit Äquivalenz-Check
  • Praxisbericht aus aktuellen Kontroll- und Überwachungshandlungen
    • Häufige Fehlerquellen und Fehlerkonstellationen (u. a. Geeignetheitserklärung, Zuwendungs-, Verwendungs- u. Maßnahmenverzeichnis
    • Auffälligkeiten aus Taping-Pflichten und Kontrollhandlungen aufgrund erheblicher Reduzierung von Telefonaufzeichnungen
    • Beschwerdemanagement/-bericht: Relevante Erkenntnisse
    • Besonderheiten aus externen Prüfungen
  • Rückblick auf 2 Jahre Corona(-Krise) – Erfahrungsaustausch 
  • Auswirkungen auf technische Anforderungen, u.a. auf die Vertraulichkeit von Informationen im Homeoffice
  • Corona-bedingte Auswirkungen auf Telefonaufzeichnungen, Risikoanalysen
  • Videokonferenzen als aktueller Trend – Hürden, Umgang und Risikoanalyse beim geschäftlichen Einsatz mit Kundengesprächen
  • Notwendigkeit besonderer Maßnahmen – Erfordernis spezieller Compliance-Kontrollen?

Konditionen und Organisatorisches

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in meinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter meinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "meinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

Ihre Dozenten

David Paal
Compliance-Officer WpHG-Compliance Privat- und Firmenkundengeschäft
Deutsche Bank AG


Dr. Kerstin Rohwetter
Bereichsleiterin Compliance, Beauftragtenwesen und Recht
Kreissparkasse Düsseldorf

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkunde...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Aufzeichnung inklusive Dokumentation

Sie haben keine Zeit, das Seminar live zu besuchen? Dann erwerben Sie zum gleichen Preis die Aufzeichnung.

Aufzeichnung bestellen
Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.