Nachlassbearbeitung in Banken & Sparkassen

Spagat maximale Rechtssicherheit vs. schlanke & kostengünstige Abwicklung/Kontoführung – Best Practice für die Bankpraxis

Der Todesfall eines Kunden stellt die Institute bei der Kontoführung und Abwicklung von Nachlasskonten häufig vor größere Herausforderungen. Welcher Erbnachweis (Erbschein oder Testament mit Eröffnungsniederschrift ausreichend?) ist erforderlich, wer hat Auskunftsrechte, wer darf verfügen, welche Verfügungen (Beerdigungskosten?) dürfen zugelassen werden? Wie umgehen mit streitigen Erbengemeinschaften oder etwa gar bei Auslandsbezug? Bei fehlerhaftem Agieren können schnell Regressansprüche auf die Häuser zukommen. Das Seminar gibt praxisgerechte Antworten und Tipps, wie unklare bzw. streitige Nachlasskonten rechtssicher geführt bzw. abgewickelt werden und bereits im Vorfeld richtige und wichtige Weichen für die Zukunft gestellt werden können.

Seminarnummer: 221133
Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

10.11.2022 Zoom 329,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

14:00 - 17:00 Uhr

Know-how und Best Practice für die Nachlassbearbeitung

  • Erbnachweis (… wann darf weiterhin ein Erbschein verlangt werden? Welche Dokumente darf die Bank akzeptieren, was kann/sollte sie ablehnen?)
  • Streitige Erbengemeinschaft (… wer hat Auskunftsrechte, wer darf verfügen?)
  • Testamentsvollstreckung (… welche Rechte hat der Testamentsvollstrecker, welche Rechte verbleiben den Erben?)
  • Erbfälle mit Auslandsbezug (… Umgang mit ausländischen Urkunden, EU-Nachlasszeugnis, europ. Erbrechtsverordnung)
  • knifflige Praxisfragen zur Kontoführung bzw. Abwicklung von Nachlasskonten
    • Begleichung der Beerdigungskosten immer möglich?
    • Rentenrücküberweisung (Urteil des BSG vom 22.02.2019)
    • Auflösung mit Haftungsfreistellungserklärung?
    • Kontoumschreibung auf Bevollmächtigten?
    • Vertrag zugunsten Dritter
    • Erbschaftssteuermeldung
  • Spagat maximale Rechtssicherheit vs. (möglichst) schlanke und kosteneffiziente Kontoführung
  • Praktische Weichenstellungen (z.B. Gestaltung von Verfügungs- und Vertretungsregelungen) zu Lebzeiten des Erblassers
  • Praxisrelevante Rechtsprechung

Konditionen und Organisatorisches

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in meinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter meinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "meinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

FCH Nachhaltigkeitsrechner

Durch die Online-Teilnahme haben Sie folgende CO2-Werte eingespart:

  • Bitte PLZ eingeben

Nächster Termin

10.11.2022

14:00 bis 17:00 Uhr

Ihre Dozenten

Kaspar Dreyer
Rechtsanwalt Referent Rechtsberatung
Sparkasse Bielefeld


Ihr Ansprechpartner

Thomas Ackermann
Tel: +49 6221 9989 8 – 0
E-Mail: info@FCH-Gruppe.de

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkunde...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Aufzeichnung inklusive Dokumentation

Sie haben keine Zeit, das Seminar live zu besuchen? Dann erwerben Sie zum gleichen Preis die Aufzeichnung.

Aufzeichnung bestellen
Erwerben Sie die Dokumentation

Diese steht in der Woche nach dem Seminartermin zum Download bereit, um die Aktualität zu gewährleisten.

Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.