MaRisk 2022: EBA-Kredit-GL, Immobilieneigenanlagen, Nachhaltigkeit

Hintergrundinformationen aus erster Hand, wertvolle Umsetzungshinweise und Prüfungsschwerpunkte 2023
Seminarnummer: 221188
Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

29.11.2022
Zoom
790,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

Die Konsultation der neuen MaRisk hat begonnen!

Informieren Sie sich jetzt aus erster Hand über die notwendigen Umsetzungsschritte, denn mit der Veröffentlichung UND Wirksamkeit der neuen Regelungen ist Anfang des Jahres 2023 zu rechnen.

Vermeiden Sie rechtzeitig Fehlinterpretationen und Umsetzungsverzögerungen und erhalten Sie für die Neuregelungen Hintergrundinformationen von der BaFin sowie Lösungen und Best-Practice-Ansätze von erfahrenen Praktikern aus der Wirtschaftsprüfung und der deutschen Kreditwirtschaft.

10:00 - 10:15 Uhr

Eröffnung der Veranstaltung

10:15 - 11:45 Uhr

Überblick über die wesentlichen Neuerung der MaRisk - Hintergründe und wichtige Umsetzungshinweise aus erster Hand:

  • Neue Verweistechnik auf die EBA-Guidelines unter Beachtung des Grundsatzes der Proportionalität
  • Konkrete Hintergrundinformationen und Umsetzungshinweise zu folgenden Neuregelungen:
    • Umsetzung der EBA-Leitlinien für die Kreditvergabe und -überwachung
    • Formulierung von Anforderungen an das Immobiliengeschäft
    • Ergänzungen im Bereich der Geschäftsmodellanalyse
    • Dauerhafte Erlaubnis von Handelstätigkeit außerhalb der Geschäftsräume (z. B. im Homeoffice)
    • Integration der Nachhaltigkeitsanforderungen
  • Erste Ergebnisse aus der Konsultation der MaRisk
11:45 - 13:00 Uhr

Best-Practice-Lösungen für die organisatorische Abbildung der neuen Anforderungen des BTO 3 zu Immobilieneigenanlagen

  • Abbildung des Geschäftsfelds "Immobilieneigenanlagen" in der Geschäfts- und Risikostrategie
  • Umsetzung der Anforderungen an die Aufbauorganisation und Funktionstrennung
  • Einbindung der besonderen Risiken in das Risikomanagement und die Risikoberichterstattung
  • Best-Practice-Ansätze und Umsetzungs-Tipps aus einem Institut mit jahrzehntelanger Erfahrung in diesem Bereich
13:00 - 13:45 Uhr

Mittagspause

13:45 - 15:15 Uhr

Konkrete Praxishinweise für die Umsetzung der Anforderungen der EBA-Guidelines zur Kreditvergabe und -überwachung

  • Umsetzung der neuen Goverance-Anforderungen hinsichtlich der „Kreditrisikokultur“, der Risikolimite und des Kontrollrahmens für die Kreditgewährung/Kreditentscheidung
  • Kreditvergabeverfahren und Kreditwürdigkeitsprüfung: Erweiterte Anforderungen an die Informations- und Datenerhebungen von Kreditnehmern, Annäherung bei der Kreditwürdigkeitsprüfung von Allgemein-Verbraucherdarlehen und Wohnimmobilienkrediten, zahlreiche kreditsegment- und bonitätsspezifische Mindestvorgaben
  • Anforderungen an die Berechnung der zukunftsgerichteten Kapitaldienstfähigkeit 
  • Pricing: Aufsichtsrechtliche Erwartungen für die risikobasierte Preisgestaltung von Krediten
  • Kreditsicherheiten: Anforderungen an die Bewertung von unbeweglichen/beweglichen Kreditsicherheiten 
15:30 - 16:30 Uhr

Praxisbericht: Umsetzung der Nachhaltigkeitsanforderungen und Ausblick auf die To-dos in den nächsten Jahren

  • Wie sind die neuen Anforderungen der MaRisk im Bereich Nachhaltigkeit am besten umzusetzen?
  • Strategische Ausrichtung: In welchem Umfang müssen Geschäfts- und Risikostrategien die Nachhaltigkeitsanforderungen abbilden?
  • Implementierung eines Nachhaltigkeitsmanagements - Wie werden die Anforderungen vor dem Hintergrund in die Geschäftsprozesse und Risikomesssysteme integriert?
  • Offenlegungsanforderungen: Was kommt hier auf jedes Institut zu und wie können die Anforderungen rechtzeitig erfüllt werden?

Konditionen und Organisatorisches

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in MeinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter MeinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "MeinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

FCH Nachhaltigkeitsrechner

Durch die Online-Teilnahme haben Sie folgende CO2-Werte eingespart:

  • Bitte PLZ eingeben

Nächster Termin

29.11.2022

10:00 bis 16:30 Uhr

Ihre Dozenten

Dr. Torsten Kelp
Bereich Bankenaufsicht, Referat BA 54
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht


Christian Sterflinger
stellv. Abteilungsleiter Finanzabteilung und Gesamtbanksteuerung
Sparkasse Dachau


Maximilian Vetter
Kreditspezialist Kompetenzteam Risikomanagement
AWADO GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft


Kevin Dominique Bröde
Nachhaltigkeitsmanager Vorstandsstab
Förde Sparkasse


Ihr Ansprechpartner

Jan Meyer im Hagen
Tel: +49 6221 9989 8 – 0
E-Mail: info@FCH-Gruppe.de

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkunde...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Diese steht in der Woche nach dem Seminartermin zum Download bereit, um die Aktualität zu gewährleisten.

Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit dem Tool Matomo aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Matomo.