Bauträger (Zertifikat) SPEZIAL: Stolpersteine Vertrag

Aktueller Rechtsrahmen aus BGH & MaBV • Spezielle Klauselgestaltungen • Bau/-vertragsrechtliche Problembereiche • Praxisbewährte (vertragliche) Lösungsansätze

In der Praxis birgt das komplexe (Dreiecks-)Rechtsverhältnis von „Bank – Bauträger – Erwerber“ viele (rechtliche) Fallstricke und Problembereiche, die es zwingend zu berücksichtigen gilt, um eine Bauträgerfinanzierung aus Sicht des Instituts erfolgreich abzuschließen. Die aktuelle Rechtsprechungen, wie u. a. BGH-Urteile über die Zulässigkeit von vereinbarten Bearbeitungsentgelten, erschweren zusätzlich das Bauträgergeschäft. Ein im Bauträgergeschäft sehr erfahrener Referent erläutert an zahlreichen Fallbeispielen sehr praxisnah die Rechts- und Vertragsrisiken sowie die aktuellen Rechtsfragen aus BGH, MaBV und BGH-Rechtsprechung, die seitens des bauträgerfinanzierenden Kreditinstituts zu beachten sind. Eine Fülle von wertvollen Praxistipps (u. a. zu Vertragsstrukturen, Sicherungsverfahren, Kontenmodellen) sind in diesem Seminar garantiert.

Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

19.05.2022 Frankfurt 790,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

10:00 - 17:00 Uhr

Aktueller Rechtsrahmen für das bauträgerfinanzierende Kreditinstitut aus BGH, MaBV und BGH-Rechtsprechung

  • Auswirkungen der aktuellen BGH-Urteile über die Zulässigkeit von vereinbarten Bearbeitungsentgelten – Verhaltensempfehlungen für die Kreditpraxis
  • Komplexes (Dreiecks-)Rechtsverhältnis „Bank – Bauträger – Enderwerber“ – Risikoverteilung
  • Aktuelle Problembereiche rund um den Bauträgervertrag: u. a. „richtige“ Absicherung, Haftungsfragen, besondere Gefährdungslage für den Enderwerber
  • Zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis – Ableitung von Handlungsempfehlungen 

Vertragsstrukturen und spezielle Klauselgestaltung für das Bauträgergeschäft

  • Praktische Gestaltungshinweise: u. a. zu Sicherung der Lastenfreistellung und Kaufpreisraten, Risiko Sachmangelhaftung für Bauträger und Kreditinstitut, Problemfeld Aufklärungspflichten 
  • Sicherungsverfahren der MaBV:
    - Kreditsicherheiten mit Abgabe einer Freistellungserklärung nach § 3 MaBV
    - Bauträger-Kreditvertrag und Avalkredit nach § 7 MaBV
  • Haftung des Kreditinstituts für Baumängel in Folge einer Bürgschaftsübernahme nach § 7 MaBV
  • Vor- und Nachteile „Einkonten-Modell“ vs. „Zwei-Konten-Modell“: insolvenzfeste Sicherung von Kaufpreiseingängen durch Gestaltung des Kontenmodells – Risikoübersicht
  • Modifikationen beim „Zwei-Konten-Modell“: „mit oder ohne“ Kompensation, als „einheitliches Kontokorrent“ – Gestaltungshinweise
  • Besonderheiten bei Kreditsicherheiten: Globalgrundpfandrechte, Globalzession, Verpfändung des Kaufpreiskontos beim Zwei-Konten-Modell
  • Rechtsfolgen bei Darlehensvertrag und Bauträgervertrag als „verbundene Verträge“
  • Haftungsrisiken aus Beratung und Vertrieb – u. a. Prospekthaftung, Aufklärungspflichten

    Fülle von Praxistipps und Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche (rechtliche) Strukturierung einer Bauträgerfinanzierung

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt enthalten: Seminardokumentation als PDF, Erfrischungen und Mittagessen. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie in Ihrem persönlichen Nutzerbereich unter meinFCH.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche, wenn die Absage mindestens zwei Wochen vor dem Seminartermin erfolgt. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort


in Frankfurt
Telefon:

Nächster Termin

19.05.2022

10:00 bis 17:00 Uhr

Ihre Dozenten

Dr. Ralf Josten
Chefjustitiar & Direktor, LL.M.oec., CCO Compliance und Recht
Kreissparkasse Köln


Ihr Ansprechpartner

Jürgen Blatz
Tel: +49 6221 9989 8 – 0
E-Mail: info@FCH-Gruppe.de

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Diese steht ca. einen Tag nach dem Seminartermin für den Download bereit, um die Aktualität zu gewährleisten.

Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.